Widl Wippsägen – Infos und Angebote

Widl Wippsägen sind gerade bei professionelleren Anwendern sehr beliebt. Es sind sehr robuste Sägen, die zwar vergleichsweise hochpreisig angeboten werden, aber dennoch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten.

Die auf dieser Seite vorgestellten Widl Wippkreissägen erreichen Schnitttiefen von 300 mm. Damit liegen Widl Wippsägen in unserem Vergleich kategorieübergreifend in puncto Schnitttiefe deutlich vor der Konkurrenz.

Widl Wippsägen mit 400 Volt Motor

WISA M55 mit HM-Sägeblatt

Anzeige

(inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten)

Viele Widl Wippsägen werden ohne Zubehör verkauft. Wer Räder an seiner Wippsäge möchte, muss diese normalerweise extra zahlen.

Das Sondermodell WISA M55 wird serienmäßig mit einem Fahrwerk und zwei Wippenverlängerungen ausgeliefert. Die Wippenverlängerungen können sogar noch in zweierlei Weise zweckentfremdet werden. Zum einen kann die rechte Verlängerung als Längenanschlag dienen und zum anderen kann eine Wippenverlängerung als Fahrwerksgriff benutzt werden.

Ein solcher Griff zum besseren Bewegen der Säge wird normalerweise nicht serienmäßig mitgeliefert. Er kann auf Wunsch gesondert als Zubehörteil „Fahrwerk-Deichsel“ erworben werden.

Der Motor der 105 kg schweren Brennholzsäge leistet kraftvolle 5500 Watt, die Schnitttiefe liegt bei 300 mm. Die WISA M55 wird von Kunden als angenehm leise beschrieben.

Weitere Produktdaten finden Sie in unserem 400 Volt Wippsäge Vergleich.

WISA M55 mit CV-Sägeblatt

Anzeige

Wippkreissäge WISA M55*

Erhältlich ab:

(inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten)

Die Widl WISA M55 gibt es auch etwas günstiger mit CV-Sägeblatt. Ansonsten ist sie mit der Version mit Hartmetall-Sägeblatt in Extras und Leistung identisch.

Auch der Rahmen der WISA M55 mit Chromstahl-Sägeblatt ist aus pulverbeschichtetem bzw. galvanisch verzinktem Stahl.

Widl Wippsägen mit Zapfwellenantrieb

WISA ZG

Anzeige

(inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten)

Zum Betrieb der WISA ZG ist ein Schlepper mit mindestens 20 PS Voraussetzung. Die für die Säge optimale Zapfwellendrehzahl liegt bei 540 U/min. Der Zapfwellen-Anschluss befindet sich auf einer Höhe von ca. 760 mm.

Ist die Wippkreissäge an dessen Zapfwelle angeschlossen, sägt das 700 mm Hartmetall-Sägeblatt bis zu 300 mm dicke Stämme.

Die WISA ZG verfügt serienmäßig über eine Dreipunktaufnahme. Leider war es das dann auch schon mit dem Zubehör. Wer ein Fahrwerk oder eine Wippenverlängerung benötigt, muss diese Teile gesondert als Zubehör kaufen.

Die wichtigsten Daten zu dieser 108 kg schweren Widl Wippsäge finden Sie auf einen Blick in unserem Wippsäge mit Zapfwellenantrieb Vergleich.

Widl Wippsägen mit Kombiantrieb

WISA ZMG

Anzeige

(inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten)

Die WISA ZMG mit Hybridantrieb ermöglicht den Betrieb sowohl mit der Zapfwelle als auch mit Starkstrom.

Die Anschlusshöhe für die Zapfwelle liegt bei ca. 500 mm. Ein Schlepper mit 20 PS ist Voraussetzung. Und wenn der Schlepper mal nicht zur Hand ist, leistet der 400 Volt Motor 5500 Watt.

Mit dem 700 mm HM-LFZ-Sägeblatt erreichen Sie eine Schnitttiefe von 300 mm.

Alle wichtigen Daten dieser Säge finden Sie in unserem Wippsäge mit Hybridantrieb Vergleich.

Firmenprofil

Die WIDL GmbH hat Ihren Sitz im niederbayrischen Hengersdorf.

Das Unternehmen ist spezialisiert auf Geräte zur Holzverarbeitung. Es finden sich neben Brennholzsägen auch Baukreissägen, Holzspalter, Kompressoren und Häcksler in der Produktpalette von Widl. Alle Wippsägen werden zudem mit eigens vhergestellten Sägeblättern ausgeliefert.