Fiskars Spaltaxt – Leicht, robust und sehr beliebt

Fiskars Spaltaxt X25
*Fiskars X25 | Bildquelle: Amazon*

Fiskars Spaltäxte gehören zu den beliebtesten auf dem Markt. Und das zu Recht: Sie sind scharf, leicht und äußerst robust. Zudem bietet die große Produktpalette die passende Axt für nahezu jeden Anlass.

Im Folgenden stellen wir Ihnen die Fiskars Spaltäxte der neuesten Generation vor. Wir vergleichen deren Unterschiede, damit Sie die passende Axt für Ihre Größe und Ihren Bedarf finden.

Alle Infos zur Handhabung einer Spaltaxt und einen allgemeinen Kaufratgeber finden Sie in unserem Artikel zum Thema Spaltaxt: Holz spalten mit einem Schlag.

Die Fiskars Spaltäxte im Vergleich

Vorteile einer Fiskars Spaltaxt

Das Unternehmen Fiskars wurde schon im Jahre 1649 im namensgebenden Dorf Fiskars in Finnland gegründet.

Jetzt, mehr als 360 Jahre später, schöpft Fiskars bei Design und Produktion ihrer Äxte aus einem breiten Erfahrungsschatz, von dem wir als Anwender nur profitieren können.

Die mittlerweile vierte Generation der Fiskars Spaltäxte, die sogenannte X-Serie, vereint die Vorteile der vorherigen Generationen in sich. Sie umfasst insgesamt 5 Modelle, von der kleinen und leichten X11 in Größe S bis zur großen und schweren X27 in Größe XXL.

Fiskars Spaltäxte unterscheiden sich nur in Größe und Gewicht. Material und Merkmale sind identisch.

Die Axtköpfe sind aus Stahl mit einer Rockwell-Härte von 55 HRC hergestellt. Ein solch harter Stahl ermöglicht eine lange Standzeit. Trotzdem lässt sich die Schneide mit dem richtigen Werkzeug leicht nachschärfen. Die Schneide ist scharf, läuft konkav spitz zu und mit einer Antihaftbeschichtung versehen. Die Beschichtung soll neben der speziellen Klingengeometrie (der Keil ist am Ende abgerundet) dazu beitragen, dass die Klinge leicht in das Holz eindringt und wieder herausgezogen werden kann.

Der Nacken sollte nicht als Schlagfläche benutzt werden. Er ist nicht dafür ausgelegt, zu klein und zu uneben. Keil und Axt würden darunter leiden. Wenn Sie mit Ihrem Werkzeug auch Spaltkeile eintreiben möchten, nutzen Sie bitte einen Spalthammer.

Der Kopf einer Fiskars Spaltaxt nimmt den größten Teil des Gesamtgewichts ein. Er ist untrennbar mit dem geraden, sehr leichten Stiel aus glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK) verbunden. Der untere Teil des Stiels ist durch die spezielle Oberfläche besonders griffig. Ein Knauf am Ende sorgt für zusätzliche Sicherheit. Er verhindert, dass die Axt beim Schwingen aus den Händen rutscht. Das verwendete Material ist sehr langlebig, kann nicht aufquellen oder gammeln, wie es bei falsch gelagerten Holzstielen passieren kann.

Um die Robustheit ihrer Axtstiele zu beweisen, hat der Hersteller zu Werbezwecken zum Test einen Traktor über einen Stiel fahren lassen. Das Ergebnis sehen Sie in diesem Video:

Das Vertrauen des Herstellers in seine Produkte zeigt sich in der 25-jährigen Garantie auf Herstellungsfehler. Diese erhalten Sie, wenn Sie Ihre neue Axt online auf fiskars.de registrieren.

Alle Äxte werden mit einem Klingenschutz mit integriertem Transportgriff ausgeliefert. Dieser schützt die Schneide und erleichtert den Transport.

Welche Fiskars Spaltaxt Sie wählen sollten

Vorweg: Es gibt nicht die beste Fiskars Spaltaxt. Es gibt aber eine Spaltaxt, die am besten zu Ihnen und Ihren Aufgaben passt.

Der Hersteller Fiskars gibt in diesem englischsprachigen Video Tipps zur Auswahl der richtigen Axt für Ihre Körpergröße:

Zusammenfassung: Der Stiel sollte so lang sein, dass er bei ausgestrecktem Arm bis zur Achsel reicht, wenn Sie die Axt kurz hinter dem Kopf fassen. Außerdem sollten die die Axt aus dem Handgelenk anheben können.

Unsere Anleitung und ein deutschsprachiges Video finden Sie in unserem Ratgeber Wie Sie die richtige Spaltaxt finden.

Darüber hinaus gibt Fiskars Empfehlungen, welche Axt für welchen Holzdurchmesser geeignet ist. Kleine Scheite für den Grill oder als Anmachholz lassen sich gut mit einer kleinen Axt herstellen. Für dicke Stämme und schwer zu spaltendes Holz braucht man natürlich ein größeres Kaliber. Für welchen Verwendungszweck sich eine Axt eignet, finden Sie im jeweiligen Abschnitt zu dem Modell weiter unten auf dieser Seite.

Woran Sie eine Fiskars Spaltaxt der neuesten Generation erkennen

Der Hersteller Fiskars hat seine Spaltäxte der X-Serie im Jahre 2015 einer Modellpflege unterzogen.

Einige Händler führen auch heute noch Äxte der Vorgängerversion, meist mit dem Zusatz „altes Modell“ oder „2014“.

Glücklicherweise können Sie Äxte der neuen Version leicht an folgenden Merkmalen erkennen:

  • Der orangefarbene Teil des Stiels weist eine geriffelte Oberflächenstruktur auf. Beim alten Modell ist der untere Teil des Stiels glatt.
  • Der mitgelieferte Klingen- und Transportschutz ist orange. Beim alten Modell ist er schwarz.
  • Auf der Axt ist eine Seriennummer eingestanzt. Nur mit der Nummer lässt sich die Axt online registrieren. Nach der Registrierung gewährt Fiskars Ihnen 25 Jahre Garantie auf Herstellungsfehler. Auf Spaltäxte der Vorgängerversion haben Sie hingegen nur 10 Jahre Garantie.

Die Modelle im Detail

Fiskars X25-XL

  • Länge: 72,5 cm
  • Gesamtgewicht: 2,43 kg
  • Kopfgewicht: 1,83 kg

Die X25-XL ist die beliebteste Spaltaxt aus dem Hause Fiskars. In den Bestsellerlisten vieler Online-Shops ist sie stets auf den ersten Rängen zu finden.

Laut Hersteller ist die X25-XL selbst zum Spalten schwer spaltbarer und großer Stammstücke mit einem Durchmesser von mehr als 30 cm geeignet.

Der Kopf der X25-XL ist identisch mit dem der X27-XXL. Nur der Stiel der X27 ist etwa 20 cm länger.

Fiskars X27-XXL

  • Länge: 91,5 cm
  • Gesamtgewicht: 2,6 kg
  • Kopfgewicht: 1,83 kg

Die X27-XXL ist die längste und schwerste Fiskars Spaltaxt.

Fiskars empfiehlt, diese Axt zum Spalten von Stammstücken mit einem Durchmesser von über 30 cm zu benutzen. Dazu ist sie durch den knapp 92 cm langen Stiel auch bestens geeignet. Der Stiel stellt einen langen Hebel dar, durch den der 1,83 kg schwere Kopf mit großer Wucht auf das Holz geschlagen werden kann.

Eine Axt dieser Länge ist auch für sehr hochgewachsene Anwender ein Segen. Der lange Stiel erlaubt rückenschonendes Spalten auch bei liegenden Meterstücken.

Für feinere Arbeiten und sehr leicht zu spaltendes Holz ist die X27 weniger geeignet. Der Kopf entwickelt beim Schlagen eine solche Wucht, dass die Scheite dünner Holzscheiben beim Spalten weit zur Seite fliegen. Außerdem sinkt bei hoher Stiellänge die Treffgenauigkeit. Beim Spalten von Anzündholz stört der lange Stiel und muss sehr nah am Axtkopf gehalten werden.

Fiskars X17-M

  • Länge: 60 cm
  • Gesamtgewicht: 1,57 kg
  • Kopfgewicht: 1,09 kg

Die X17-M ist der Alleskönner von Fiskars. Sie ist nach Herstellerangaben zum Spalten von Stammstücken mit bis zu 20 cm Durchmesser gedacht.

Mit einer Gesamtlänge von 60 cm kann die Spaltaxt bequem mit zwei Händen geschwungen werden. Um kleinere Scheite zu spalten können Sie die Axt aber auch gut mit einer Hand führen. Dazu ist sie mit einem Gesamtgewicht von ca. 1,57 kg leicht genug. Auch der Stiel ist dafür noch nicht zu lang. Das überstehende Stück stört nicht besonders, wenn man ihn zum Spalten kleiner Scheite in der Mitte greift. Der Kopf der X21-M wiegt gut 1 kg.

Fiskars X21-L

  • Länge: 70 cm
  • Gesamtgewicht: 1,65 kg
  • Kopfgewicht: 1,09 kg

Die Fiskars X21-L ist mit einer Länge von 70 cm nur ca. 2 cm kürzer als die X25-XL. Mit einem Gesamtgewicht von 1,65 kg ist sie allerdings deutlich leichter als die X25-XL. Das liegt nicht zuletzt an ihrem nur 1,09 kg schweren Kopf.

Die X21 ist ein guter Kompromiss für Personen, denen die X25 zu schwer ist, die aber trotzdem eine Axt mit einem langen Stiel suchen. Laut Herstellerangaben ist die X21-L für Stammstücke mit einem Durchmesser von bis zu 30 cm gedacht.

Auch zur Herstellung von Anmachholz ist diese Axt noch geeignet. Für solche Arbeiten muss man den Stiel zwar schon relativ nahe am Kopf fassen, er sollte den meisten Anwendern allerdings noch nicht zu lang dafür sein.

Fiskars X11-S

  • Länge: 44,5 cm
  • Gesamtgewicht: 1,075 kg
  • Kopfgewicht: 0,84 kg

Die X11-S ist die kleinste und leichteste Spaltaxt von Fiskars. Sie ist 44,5 cm lang und wiegt nur gut 1 kg bei einem 0,84 kg schweren Kopf.

Diese kleine Spaltaxt wird mit einer Hand geschwungen. Sie ist für kleinere Holzscheiben von bis zu 20 cm Durchmesser ausgelegt. Die Scheiben lassen sich mit der X11-S sehr gut zu feinen Scheiten Anzündholz zerlegen.

Natürlich können Sie sich aber auch an größeren und dickeren Scheiben versuchen, wenn Sie sich das zutrauen und genug Dampf in den Armen haben. Mit einer so kleinen und leichten Spaltaxt müssen Sie dazu allerdings viel Schwung holen und viel Kraft einsetzen. Die Fiskars X11 eignet sich daher eher als Ergänzung zu einer größeren Axt wie der X21 oder der X25, wenn Sie häufiger dicke Stämme spalten möchten.

Wo Sie Ihre Fiskars Spaltaxt günstig kaufen können

Werkzeuge der Marke Fiskars sind bei Kunden sehr beliebt und daher in nahezu jedem großen Baumarkt zu finden. Bei Bauhaus, Toom, Obi und Hornbach werden sie nahezu immer mindestens eine Spaltaxt finden.

Der Vorteil des stationären Handels liegt natürlich darin, das Werkzeug vor dem Kauf in die Hand nehmen und begutachten zu können. Dafür liegt der Verkaufspreis im Laden meist etwas höher als im Internet. Ein Vergleich lohnt sich also.

Auf Plattformen wie Amazon und ebay lassen sich günstige Schnäppchen schießen. Meist ist der Versand kostenlos. Und wenn Ihnen die Axt doch zu groß, klein, schwer oder leicht sein sollte, schicken Sie sie einfach und problemlos zurück.