Brennholz lagern – und zwar richtig!

Brennholzstapel an WandSie haben so viel Spaß bei der Arbeit mit Ihrer Wippsäge, dass Sie gar nicht mehr aufhören möchten? Das ist schön, verursacht aber eine Menge Brennholz.

In diesem Artikel erfahren Sie, warum und wie lange Sie Ihr Brennholz lagern sollten. Außerdem zeigen wir Ihnen, was Sie bei der Lagerung beachten sollten und wie Sie den Feuchtigkeitsgehalt in Ihrem Brennholz bestimmen können.

Warum Brennholz lagern muss

Vielleicht haben Sie schon einmal versucht, frisch geschlagenes Holz zu verfeuern. Das klappt, wenn überhaupt, meist nur mit mäßigem Erfolg. Denn frisch geschlagenes Brennholz hat einen Wasseranteil von circa 50 %.

Und das hat gleich zwei Nachteile: Zum einen muss die Feuchtigkeit im Holz verdampfen. Das kostet Energie, die dann zum Heizen fehlt. Zum anderen schadet das Verbrennen von feuchtem Holz dem Ofen und der Umwelt. Die Menge an Kohlenmonoxid, Feinstaub und anderen Schadstoffen steigt mit zunehmender Feuchtigkeit im Brennholz. Außerdem kann durch ein Mehr an Rußpartikeln Ihr Schornstein versotten und es kann Glanzruß entstehen. Im schlimmsten Fall droht ein Kaminbrand.

Die Restfeuchtigkeit in Ihrem Brennholz sollte vor dem Verheizen weniger als 20 % betragen. Optimal gelten Werte von 12 bis 15 %. Das spiegelt sich auch im Heizwert wieder. Der liegt bei frischem Holz mit einer Restfeuchtigkeit von 50 % bei ca. 2,3 kWh/kg. Liegt die Restfeuchte bei nur noch 15 %, so steigt der Heizwert auf ca. 4,3 kWh/kg. Sie erreichen also pro Kilogramm Holz die doppelte Wärmeleistung.

Die optimale Lagerzeit

Es lohnt sich also, das Holz trocknen zu lassen. Dazu braucht es allerdings etwas Geduld und je nach Holzart und Lagerplatz ca. ein bis drei Jahre Wartezeit. Denn erst dann hat das Holz seine optimale Restfeuchte erreicht. Nach einem Jahr liegt der Feuchtigkeitsgehalt hingegen noch immer bei über 30 %. Zu lange darf das Holz allerdings auch nicht lagern. Denn mit der Zeit verflüchtigen sich die gasreichen Bestandteile im Holz. Der Heizwert sind kann wieder etwas.

Um auf Nummer sicher zu gehen, sollten Sie vor dem Verbrennen stichprobenartig den Feuchtigkeitsgehalt in Ihrem Brennholz Holz messen. Das geht ganz einfach und schnell mit einem Holzfeuchtemessgerät.

Anzeige

(inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten)

Wenn Sie sich nicht extra ein Holzfeuchtemessgerät kaufen möchten, müssen Sie den Feuchtigkeitsgehalt schätzen.

Generell gilt, dass im Winter geschlagenes Holz einen geringeren Feuchtigkeitsgehalt als im Sommer geschlagenes hat und entsprechend schneller trocknet. Nadel- bzw. Weichholz trocknet schneller als Laub- bzw. Hartholz. An sehr sonnigen und trockenen Standorten trocknet das Holz schneller als an schattigeren oder feuchteren. Auch eine gute Durchlüftung beschleunigt den Trocknungsprozess.

Teilweise kann im Frühjahr geschlagenes Weichholz bei optimaler Lagerung schon im nächsten Winter verheizt werden. Ansonsten gelten Lagerzeiten von ca. einem Jahr. Bei Harthölzern liegt die Wartezeit bei zwei bis drei Jahren.

Sie sollten also darauf achten, stets einen zwei- bis dreifachen Jahresbedarf an Brennholz zur Verfügung zu haben, um die korrekte Lagerzeit einhalten zu können.

Der richtige Lagerplatz

Brennholzstapel an WandWie die Wäsche auf der Wäscheleine mag es auch Ihr Brennholz sonnig, trocken und gut belüftet. Da man es aber bei Regen nicht einfach ins Haus holen kann, sollten Sie einen überdachten Ort suchen. Idealerweise an der wetterabgewandten Seite Ihres Grundstücks, der Südwestseite.

Kellerräume und Garagen sind hingegen ungeeignet zur Trocknung Ihres Brennholzes. Meist mangelt es in Kellern und Schuppen an Luftzirkulation und Sonneneinstrahlung. Im Keller ist zudem die Luftfeuchtigkeit häufig zu hoch.

Bereits getrocknetes Brennholz können Sie übergangweise jedoch auch in Keller, Schuppen oder Garage lagern. Es wird zudem empfohlen, im Winter das Brennholz schon einige Tage vor dem Verheizen ins Wohnzimmer zu holen. Wärmeres Holz lässt sich leichter entzünden als kaltes.

Brennholz richtig stapeln

schwarzes HolzlagerBeim Stapeln sind zwei Dinge besonders wichtig: Eine gute Luftzirkulation und Ihre Sicherheit.

Um Luftzirkulation zu gewährleisten und somit Schimmelbildung zu vermeiden, sollte das Holz nicht direkt auf dem Boden stehen. Europaletten, Steine oder eine Schicht aus Rund- oder Kanthölzern haben sich als Untergrund bewährt.

Damit das Holz schneller trocknet, sollte es vor dem Stapeln bereits in kamingerechte Stücke gespalten werden. Diese werden dann zur schnelleren Trocknung mit der Rinde nach unten auf den Stapel gelegt, wenn dieser überdacht ist. Wird das Holz ohne Abdeckung gelagert, sollten zumindest die obersten Scheite mit der Rinde nach oben liegen. Von Planen oder Folien als Abdeckung sollte abgesehen werden. Durch die Folie kann keine Feuchtigkeit entweichen und es droht Schimmel oder Fäulnis. Wenn Ihr Holzstapel mal vom Regen nass wird, ist das hingegen kein Problem. Nasses Holz sollte allerdings ein paar Tage im Trockenen liegen, bevor es verfeuert wird.

Es bietet sich an, das Holz an einer Hauswand zu stapeln. Dabei zeigt immer das schmale Ende des Holzes zur Wand.

Achten Sie darauf, zwischen Wand und Holz einen 10 cm breiten Spalt zu lassen. Versetzen Sie in regelmäßigen Abständen ein Stück Brennholz nach hinten, so dass es die Hauswand berührt. Diese Stücke dienen als Stütze und verhindern, dass die Konstruktion nach hinten einstürzt.

Tipp
Mit einer Wippsäge mit Längenanschlag können Sie einfach ein paar Stämme 10 cm länger als den Rest absägen. Die längeren Holzstücke reichen dann bis zur Hauswand und dienen als Stützen. Von vorne betrachtet haben Sie dann trotzdem eine gleichmäßige Wand aus Brennholz.

Brennholzstapel FrontalansichtAber nicht nur zwischen Wand und Stapel, sondern auch zwischen den einzelnen Holzscheiten sollte immer ein wenig Luft durchströmen können. Die Scheite sollten also nicht zu dicht aneinander gestapelt werden.

Damit Ihre Stapelei nicht zum Vabanquespiel wird, sollten Sie das Brennholz nur bis auf Kopfhöhe stapeln. Auch sollten Sie Ihre Kinder instruieren, nicht an dem Holzstapel zu rütteln oder zu versuchen, Scheite herauszuziehen.

Je breiter der Stapel, desto wackeliger wird selbst die beste Konstruktion. Sie sollten darauf achten, breitere Holzwände alle drei bis vier Meter an den Seiten mit Pfeilern zu sichern.

HolzmieteEine weitere Form, sein Brennholz zu stapeln, stellt die Holzmiete dar.

Gerade auf großen Grundstücken kann eine Holzmiete ein wahrer Blickfang sein. Allerdings ist der Aufbau nicht ganz so einfach und setzt ein zumindest rudimentäres Verständnis von Statik voraus. Und vom Rasen ist nach zwei bis drei Jahren, wenn die Holzmiete abgebaut wird, nicht mehr viel übrig.

Das Kaminholzregal

Wer sich nicht selbst etwas zimmern möchte, findet im Fachhandel eine große Auswahl an fertigen Möglichkeiten zur korrekten Holzlagerung.

Ein sogenanntes Kaminholzregal oder einfach Holzlager verfügt zumeist schon einen Boden, der eine optimale Luftzirkulation ermöglicht. Auch verhindern Seitenwände ein Zusammenfallen des Holzstapels. Teilweise wird die Konstruktion durch Querstreben an der Rückseite zusätzlich gesichert. Natürlich verfügen die Holzlager auch über ein Dach zum Schutz vor Regen. Sie werden für gewöhnlich an eine Hauswand gestellt, können in Einzelfällen aber auch frei stehen.

Im Folgenden finden Sie einige aktuell sehr beliebte Kaminholzregale bei Amazon.de:

Nr. 1
Kaminholzregal Metall feuerverzinkt pulverbeschichtet
Kaminholzregal Metall feuerverzinkt pulverbeschichtet*
von Metalltechnik Dermbach GmbH
  • Kaminholzregal Form Welle 1700 x 1200 x 350 mm
  • feuerverzinktes Stahlblech mit hochwertiger Pulverbeschichtung nach RAL 9007 dunkelgrau
  • als Holzlager oder als Sichtschutz oder Deko in Ihrem Garten
  • überall aufstellbar - schnell montiert
  • So schön kann Sichtschutz sein - in Kombination mit Stelen aus Stahlblech
Preis: € 299,00 *Jetzt bei Amazon ansehen!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 2
Kaminholzregal, Brennholzregal Aktion Holzlager von Gartenpirat®
Kaminholzregal, Brennholzregal Aktion Holzlager von Gartenpirat®*
von J. Sedlmayr GmbH
  • Kaminholzunterstand
  • Abmessungen: Breite 188 cm x Tiefe 69 cm x Höhe 183 cm
  • Bausatz zum Selbstaufbau - Seitenwände sowie Dach fertig montiert
  • Kesseldruckimprägniert (chromfrei)
  • stabile Holzausführung
Preis: € 99,90 *Jetzt bei Amazon ansehen!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 3
Tepro Kaminholzregal, anthrazit
Tepro Kaminholzregal, anthrazit*
von Tepro
  • aus pulverbeschichtetem, feuerverzinktem Stahlblech
  • hohe Stabilität durch Profilversteifungen
  • wartungsfrei, wetterfest, langlebig
  • Holzlagerung in 2 Reihen möglich
  • Farbe außen anthrazit + innen grau
Unverb. Preisempf.: € 199,00 Du sparst: € 59,05 (30%) Preis: € 139,95 *Jetzt bei Amazon ansehen!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Kaminholzregal mit Rückwand für ca. 2 m³ Holz von Gartenpirat®
Kaminholzregal mit Rückwand für ca. 2 m³ Holz von Gartenpirat®*
von J. Sedlmayr GmbH
  • Kaminholzlager mit Rückwand von Gartenpirat® (Modell 2017: Neues Dach)
  • Bausatz mit vorgefertigten Elementen
  • Fassungsvermögen bis zu 2 m³
  • Abmessungen: Breite 208 cm x Tiefe 64/75 cm x Höhe 200 cm
  • Aus Holz kesseldruckimprägniert
Preis: € 179,00 *Jetzt bei Amazon ansehen!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Kaminholzregal XXL Brennholzregal mit Rückwand für 3,8 m³ Holz von Gartenpirat®
Kaminholzregal XXL Brennholzregal mit Rückwand für 3,8 m³ Holz von Gartenpirat®*
von J. Sedlmayr GmbH
  • Kaminholzlager mit Rückwand von Gartenpirat®
  • Bausatz mit vorgefertigten Elementen aus imprägniertem Holz
  • Abmessungen: Breite 237 cm x Tiefe 104/114 cm x Höhe 203 cm
  • Fassungsvermögen bis zu 3,8 m³
Preis: € 259,00 *Jetzt bei Amazon ansehen!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Keter 17199186 Kaminholz-Unterstand Firewood Shelter, 1,2m³, Kunststoff, schwarz
Keter 17199186 Kaminholz-Unterstand Firewood Shelter, 1,2m³, Kunststoff, schwarz*
von Tepro
  • eine ideale dauerhafte und robuste Lösung zur Aufbewahrung von Kaminholz
  • holzähnliche Optik
  • Fassungsvermögen ca. 1,2 m³ Kaminholz
  • Abmessung (LxBxH): ca. 157,5 x 60,5 x 174,5 cm (außen) / ca. 138,5 x 60,5 x 165,5 cm (innen)
  • hergestellt aus UV- und wetterbeständigem, hochwertigen Polypropylen (Kunststoff)
Prime Preis: € 142,97 *Jetzt bei Amazon ansehen!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Brennholzregal mit Geräteschrank außen von Gartenpirat®
Brennholzregal mit Geräteschrank außen von Gartenpirat®*
von Gartenpirat
  • Geräteschrank mit Holzlager von Gartenpirat von Gartenpirat®
  • Maße gesamt mit Dachüberstand: LxTxH ca. 280 x 100 x 200 cm
  • Schrank für Gartengeräte ca. 95 x 100 cm
  • Holzlager mit Platz für bis zu 2,8 m² Brennholz
  • Bausatz mit vorgefertigten Teilen, Holz kesseldruckimprägniert
Preis: € 298,00 *Jetzt bei Amazon ansehen!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Kaminholzregal mit Rückwand für 1,8 m³ Holz von Gartenpirat®
Kaminholzregal mit Rückwand für 1,8 m³ Holz von Gartenpirat®*
von Gartenpirat
  • Kaminholzlager mit Rückwand von Gartenpirat®
  • Bausatz mit vorgefertigten Elementen
  • Fassungsvermögen ca. 1,80 m³
  • Abmessungen: Breite 188 cm x Tiefe 60/69 cm x Höhe 183 cm
  • Holz gesägt und gehobelt, kesseldruckimprägniert
Preis: € 129,90 *Jetzt bei Amazon ansehen!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Siena Garden 671032 Kaminholzständer Kiefer imprägniert
Siena Garden 671032 Kaminholzständer Kiefer imprägniert*
von Siena Garden
  • Farbe: braun
  • Maße: 120 x 40 x 120 cm
Preis: € 99,00 *Jetzt bei Amazon ansehen!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
prima terra Kaminholzregal Kaminholzunterstand Brennholzregal Kaminholz Aufbewahrung Bausatz Schwarz Maße 158x158cm Tiefe 35cm
prima terra Kaminholzregal Kaminholzunterstand Brennholzregal Kaminholz Aufbewahrung Bausatz Schwarz Maße 158x158cm Tiefe 35cm*
von prima terra
  • Das prima terra Kaminholzregal schützt Ihr Brennholz vor Witterungseinflüssen und überzeugt gleichzeitig als tolle Dekoration im Innen- und Außenbereich.
  • Die Kaminholzregale können sowohl stehend als auch liegend aufgestellt werden. Optimal auch als Sicht- oder Windschutz.
  • Sehr stabil durch 1,5mm Materialstärke
  • Lieferumfang: Seitenteile, Eckwinkel, Versteifungsplatten, Schrauben und Muttern, Zusammenbauanleitung
  • Optischer Hingucker durch die schwarze Beschichtung
Preis: € 282,00 *Jetzt bei Amazon ansehen!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 24. September 2017 um 11:31 - Bildquelle: Amazon. Alle Angaben ohne Gewähr.