Atika BWS 700 N Brennholz Wippsäge

Atika BWS 700 N Wippsäge Test
Anzeige
Die Atika BWS 700 N Brennholz-Wippkreissäge ist eine vergleichsweise günstige Wippsäge mit Drehstrommotor und 700 mm Sägeblatt.

Im Vergleich zu unserem Sieger in der Kategorie 400-Volt-Wippsägen, der wox d700 von Scheppach, ist die Wippsäge von Atika etwas leistungsschwächer und ärmer an Features.

Wer eine gute und günstige Wippsäge mit 700 mm Blatt sucht, kann trotzdem beherzt zugreifen.

Alles, was Sie sonst noch über diese Wippsägen wissen sollten, lesen Sie im Folgenden.

Die Atika BWS 700 N im Überblick

Antrieb 400 Volt Drehstrommotor
Schnitttiefe 240 mm
Leistung 4500 W
Sägeblattdurchmesser 700 mm
Drehzahl 1490 U/min
Gewicht 98 kg
Außenmaße L 1150 x B 745 x H 1085 mm
Mit der BWS 700 N von Atika schneiden Sie Stämme mit einem Durchmesser von 30 bis 240 mm und einer Länge von 200 bis 1000 mm.

In der Wippsäge arbeitet standardmäßig ein Hartmetall-Sägeblatt mit 42 Zähnen. Bei einer Motorleistung von 4200 Watt dreht das Sägeblatt mit 1490 Umdrehungen pro Minute. Das reicht aus, um auch Hartholz nahezu mühelos und schnell zu zersägen.

Die BWS 700 N ist mit den gängigen Sicherungsmechanismen ausgestattet. Haltezähne in der Wippe sorgen dafür, dass sich das eingelegte Rundholz beim Sägen nicht dreht. Der eingebaute Thermoprotektor schaltet den Motor bei einer Überlastung automatisch ab. Nach einem Stromausfall oder dem versehentlichen Ziehen des Netzsteckers verhindert ein Nullspannungsauslöser das selbstständige Wiederanlaufen des Motors. Eine Sägeblattbremse bringt das Sägeblatt innerhalb von 10 Sekunden nach Betätigen des Ausschalters zum Stillstand. Auch die BWS 700 N verfügt natürlich über die CE-Kennzeichnung und das GS-Zeichen.

Installation und Betrieb

Die Wippkreissäge wird vormontiert geliefert. Sie müssen nur noch die Räder anschrauben, eine Verbindungsstrebe und einen Kabelhalter anschrauben und einige weitere Schrauben festziehen.

Im Gegensatz zu der BWS 500 von Atika gestaltet sich der Aufbau denkbar einfach. Die Montageanleitung ist auch deutlich leichter zu verstehen.

Die Säge steht stabil auf vier Füßen. Haben Sie die Säge an Ihrem gewünschten Ort aufgestellt und mit dem Starkstromnetz verbunden, kann es sein, dass sich das Sägeblatt in die falsche Richtung dreht. Dies ist jedoch kein Grund zum Verzagen. Mit dem eingebauten Phasenwender können Sie die Drehrichtung einfach mit einem Schraubendreher ändern.

Bei richtig eingestellter Drehrichtung werden die beim Sägen entstehenden Sägespäne durch den Spanauswurf nach hinten befördert. Zum Reinigen der Maschine oder zum Sägeblattwechsel wird die komplette Wippe ausgehängt und nach vorn geklappt.

Der günstige Preis hat, wie es scheint, allerdings einen Haken: Wir vermissen eine Wippenverlängerung und einen Längenanschlag. Auf dem Gebiet glänzt die Scheppach wox d700. Dessen mitgelieferte Wippenverlängerung ist mit Markierungen versehen und dient somit gleichzeitig als Längenmaß zum gleichmäßigen Ablängen des Brennholzes.
Wer möchte und geübt im Umgang mit dem Schweißgerät ist, kann aber auch an die Atika-Wippsäge in Eigenregie einen Längenanschlag anschweißen.

Die Atika BWS 700 N günstig kaufen

Zuletzt aktualisiert am 18. Dezember 2017 um 16:15 - Bildquelle: Amazon. Alle Angaben ohne Gewähr.

Fazit

Die BWS 700 N ist günstig, kraftvoll und gut verarbeitet. Ein 700 mm Hartmetall-Sägeblatt liegt serienmäßig bei und schneidet auch hartes Holz zuverlässig.

Leider verfügt die Wippkreissäge von Atika nicht über einen Längenanschlag. Preisbewusste Heimwerker, die darauf verzichten können oder sich selbst einen basteln möchten, werden an dieser günstigen Säge viel Freude haben.

AmazonPreis: € 549,90
Versand: n. a.
Verfügbarkeit: Versandfertig in 2 - 3 Wochen
Jetzt kaufen*
Zuletzt aktualisiert am 18. Dezember 2017 um 16:15 - Bildquelle: Amazon. Alle Angaben ohne Gewähr.